info@tvv-verlag.de

Band 27
Abschied vom Volksleben

Der Titel „Abschied vom Volksleben“ drückt programmatisch aus, was die hier veröffentlichten Aufsätze beabsichtigen: prinzipielle Kritik an der bisherigen Volkskunde. Die Gründe für die Theoriefeindlichkeit werden ebenso analysiert wie die unreflektiert übernommenen Wertprämissen und praktischen – oftmals durchaus politischen – Auswirkungen dieser Wissenschaft, die wie kaum eine andere unter den Fesseln träger Tradition zu leiden hat. Alle Verfasser plädieren dafür, dass die Volkskunde in eine kritische Sozialwissenschaft transformiert werden soll. Dass dies nötig und möglich ist, darüber unterrichtet dieser Band.

1970. – 202 S. (2. Aufl. 1986)

ISBN: ohne

Druckausgabe vergrifffen

Preis: kostenfreies Download

Bestellformular
Vorname/ Nachname
Wir benötigen eine E-Mail von Ihnen für die Abwicklung des Bestellvorgangs.
Hier nennen Sie uns bitte den Titel und die Anzahl des gewünschten Buchs.